2022

20-minütige vertonte virtuelle Führung

20-minütige vertonte virtuelle Führung durch die Autofreie Siedlung

Seit dem Fortschreiten des Klimawandels besuchen beinahe wöchentlich Besuchergruppen aus nah und fern die autofreie Siedlung, darunter häufig Planungsbüros, Stadtverwaltungen, Politiker und Hochschulen.

Mit der neuen vertonten virtuellen Führung wollen wir auch Interessenten, welche die Siedung nicht besuchen (können), die Möglichkeit geben, sich ein möglichst genaues Bild von der Siedlung zu verschaffen.

Aber auch für Bewohner*innen der Siedlung dürfte diese virtuelle Führung von Interesse sein, da sie viele Details und Hintergründe vermittelt, die nicht allen bekannt sein dürften.

Hier erfolgt der Aufruf der mp4-Datei.

Weiterlesen …

Ein "neues" Tandem steht zur Verfügung

Im November wurde ein weiteres gebrauchtes Tandem gekauft, so dass nunmehr insgesamt vier Tandems für die Vereinsmitglieder zur Verfügung stehen, darunter auch ein so genanntes Eltern-Kind-Tandem. Die Tandems stehen beispielsweise für Ausflüge von Familien oder (Klein)gruppen bereit. Vielleicht bildet sich ja auch eine Tandem-Gruppe in der Siedlung.

Weiterlesen …

Einladung zum lebendigen Adventskalender im Stellwerk 60

Die autofreie Siedlung wird vom 1. bis zum 23. Dezember zu einem begehbaren Adventskalender.

An vielen Abenden um 18 Uhr treffen sich große und kleine Nachbar*innen vor einem Haus oder einer Wohnung, in einem Port oder auf einem Platz, um miteinander die Abende in der Adventszeit ausklingen zu lassen.

Nachbarn und Freunde sind herzlich eingeladen, sich zu treffen, miteinander zu plaudern, zu singen, nachdenkliche und heitere Texte und Lieder zu hören, Glühwein, Tee und Plätzchen zu schmausen und sich auf Weihnachten einzustimmen.

In der Mobilitätsstation liegt eine Liste aus, in die sich alle, die einen Abend übernehmen wollen, eintragen können.

Weiterlesen …

Neue Feuerschale verfügbar

Wir haben wieder eine Feuerschale. Da die alte Feuerschale nach kurzer Zeit entwendet wurde, suchen wir noch einen „sicheren“ Platz bzw. ein „sicheres“ Ausleihverfahren.

Ausleihen können erst einmal mittels Mail an info@nachbarn60.de erfolgen.

Weiterlesen …

Führung einer finnischen Delegation aus Lahti durch die Autofreie Siedlung

Auf Wunsch der Stadt Köln konnte am 6. Oktober einer Delegation aus dem finnischen Lahti die Autofreie Siedlung gezeigt werden.

Weiterlesen …

Autofreie Siedlung Köln soll bis spätestens 2035 klimaneutral werden

Energiefachgruppe des Bewohnervereins Nachbarn60 sucht das Gespräch mit der RheinEnergie

Bei der autofreien Siedlung Köln-Nippes mit ihren mehr als 400 Haushalten, die seit 2006 von der RheinEnergie mit Nahwärme versorgt werden, sind derzeit Vertragslaufzeiten bis zum Jahr 2026 vereinbart.

Innerhalb des Bewohnervereins Nachbarn60 hat sich eine Fachgruppe gebildet, die sich frühzeitig mit den Möglichkeiten für die Zeit danach befassen möchte – und vor allem das klimaneutrale Wohnen zum Ziel hat.

Diese Fachgruppe möchte mit der RheinEnergie ins Gespräch darüber kommen, wie eine Umstellung auf eine CO2-neutrale Wärmeversorgung in der Siedlung aussehen könnte.

Sie hat dazu folgenden Brief an die RheinEnergie geschickt: Download

Weiterlesen …

Neue Tischtennisplatte im Port vor Am Alten Stellwerk 24

Nachdem die 2014 in Betrieb genommene Tischtennisplatte nicht mehr zu vertretbaren Kosten zu reparieren war, hat der Verein eine noch gut erhaltene gebrauchte Platte des Herstellers Donic als Ersatz für die alte Platte angeschafft.

Die Platte ist mobil. Sie muss nach dem Spiel immer in den Port zurückgebracht und dort angeschlossen werden. Der Schlüssel hängt am Schlüsselbrett in der Mobilitätsstation.

Bei Regen soll nicht gespielt werden; Nässe und Feuchtigkeit schadet der Platte und sollten ggf. mit einem Lappen getrocknet werden.

Weiterlesen …

Unsere Bäume brauchen Wasser

Aktuelle und ausführliche Informationen zum Gießen der Bäume in der Siedlung befinden sich hier: https://www.nachbarn60.de/baeume-giessen.html

Weiterlesen …

Gemeinsamer Flohmarkt für alle BewohnerInnen der Siedlungen im Nippeser Westen am 28. August 2022

Wann genau?
Am Sonntag, 28. August, von 11 bis 16 Uhr

Wo?
Im Park an der alten Kantine

Was wird verkauft?
Bücher, Haushaltswaren, Spielsachen, Kleidung etc.

Für wen?
Für alle BewohnerInnen der Siedlungen im Nippeser Westen.
Besucher sind willkommen.

Es darf keine Neuware verkauft werden.

Es werden noch freiwillige Helfer für den Standdienst sowie Kuchenspender gesucht.
Bitte unter der Mailadresse flohmarkt@nachbarn60.de melden.

Weiterlesen …

Neues Schild "Fußgängerzone" am Übergang vom Kantinenpark zur Autofreien Siedlung macht die Fußgängerzone deutlich

Auf der Kesselhausstraße am Übergang vom Kantinenpark zur Autofreien Siedlung steht seit dem 20. Juli ein neues Schild, das darauf hinweist, dass wir uns in einer Fußgängerzone befinden, bei denen Radfahrende Rücksicht auf Zu-Fuß-Gehende nehmen müssen.

Weiterlesen …

Zuführungsgleis - ausführliche Infos sowie öffentliche Begehung der geplanten südlichen Zuführung am 6. August 2022 um 11 Uhr

Die Deutsche Bahn hat ihr 3. Deckblatt zum Bau des Zuführungsgleises entlang der Station Nippes bis zur Geldernstr. veröffentlicht. Zu diesem können ab dem 15. Juli bis zum 15. August Einwendungen abgegeben werden. Weitergehende und ausführliche Infos findet ihr hierzu auf den Seiten der Anwohnergemeinschaft Nippeser Westen und der Bezirksregierung Köln.

Weiterlesen …

Neu gestaltetes Siedlungs-Entree

Der Siedlungs-Eingang an der Mobilitätsstation wurde neu gestaltet und entfaltet jetzt im Sommer seine ganze Pracht.

Menschen aus dem Haus haben dieses Beet neu angelegt und pflegen es mit Liebe und Verstand. Besucher*innen und Bewohner*innen an diesem stark frequentierten Tor zur Siedlung werden von vielfältigen, bunten Blumen empfangen. Auch zahlreiche Insekten nutzen die Blüten als Nahrungsquelle.

Weiterlesen …

Info-Veranstaltung der Solar-Offensive zu Solaranlagen / Balkon-Kraftwerken am Mittwoch, den 22. Juni

Liebe Solar-Interessierte und Klima-Freunde,

am Mittwoch den 22ten Juni kommt die Solar-Offensive Köln (Solaroffensive Köln) zu uns ins Viertel und informiert Interessierte zu Photovoltaik-Anlagen, insbesondere Balkon-Kraftwerken.

Wo ? Beim Handwerkerinnenhaus, Kempenerstr. 135 (am Rand der autofreien Siedlung) im Rahmen der Marktschwärmer

Wann? 22. Juni 2022 17:30 - 19:00

Wir freuen uns über einen regen Austausch

Die Veranstaltung wird organisiert von der Arbeitsgruppe Klima60.

Weiterlesen …

Ukrainische Kinder stellten ihre Werke im neuen Bauwagen aus

Am Dienstag, den 14. Juni, konnten wir den Bauwagen für eine zweistündige kleine Präsentation nutzen.

Es wurden die Kunstwerke von ukrainischen Kindern gezeigt, die zurzeit in Köln Zuflucht gefunden haben. Seit Ostern kamen sie wöchentlich ins Keramik Atelier in der Aquino Straße, um dort unter fachkundiger Anleitung kreativ zu arbeiten und erste deutsche Worte zu lernen.

Die Ausstellung mit anschließendem Pommes-Essen im Garten war für die 14 Kinder und ihre Betreuerinnen ein schöner Abschluss vor der Sommerpause.

Monika Lang und Isabel Hamm

http://lamonikalang.wix.com/monikaliobalang

Die Arbeitsgruppe „Bauwagen“, die sich mit der Verwendung des Bauwagens und dessen Einsatz beschäftigt, hat sich am 10. Juni erstmalig getroffen.

Bei Interesse an einer Mitarbeit in der Arbeitsgruppe bitte melden: info@nachbarn60.de

Weiterlesen …

15. Kölner Sternfahrt am Sonntag, den 19. Juni 2022

Neusser Straße / Florastraße Abfahrt 13:45 Uhr

Am Sonntag, 19. Juni 2022 findet zum 15. Mal die Kölner Sternfahrt statt. Unter dem Motto „Vorfahrt für gutes Leben“ führen Routen aus verschiedenen Himmelsrichtungen ins Kölner Zentrum. Gebündelt bricht die Demonstration dann zur Abschlusskundgebung auf, die für 16 Uhr an der Deutzer Werft geplant ist.

Weitere Infos und Schilder für den Gepäckträger zum selber Ausdrucken: Kölner Sternfahrt (sternfahrt-koeln.de)

Weiterlesen …

Neuer Bauwagen für die autofreie Siedlung

Die Stadt Köln hat einen neuen Bauwagen den Vereinen

  •     Nachbarn60 e.V.
  •     VCD e.V.
  •     FUSS e.V.

für die Mitgestaltung des polisCAMP im Rahmen der polisMOBILITY geschenkt.

Eine Arbeitsgruppe „Bauwagen“, die sich mit der konkreten Einrichtung des Bauwagens und dessen Einsatz beschäftigt, soll ins Leben gerufen werden.

Bei Interesse an einer Mitarbeit in der Arbeitsgruppe bitte melden: info@nachbarn60.de

Weiterlesen …

NABU Pflanzenfest am 18. Mai

NABU Köln - Pflanzenfest in der autofreien Siedlung

Der NABU Köln lädt herzlich zum Pflanzenfest mit heimischen Wildstauden ein.

Jede:r kann sich bis drei Pflanzen für den eigenen Balkon oder Garten abholen und sich am Stand über naturnahe Gestaltung von Balkon und Garten informieren.

Mittwoch, 18. Mai von 16:00 bis 18:00, vor der KiTa Lummerland.

Weiterlesen …

Umfrage Mobilitätsverhalten und Emissionen im Stellwerk60

Liebe Bewohner*innen des Stellwerks 60,

wir sind Katharina Wiegand und Alina Austmann, studieren an der Universität Münster Landschaftsökologie und was Sie hier vor sich sehen ist ein bedeutender Teil unserer Masterarbeit.

Mithilfe des Fragebogens, zu dem Sie über diesen Link ( https://testalka.limesurvey.net/493422?lang=de ) gelangen, wollen wir die Emissionen des Sektors Mobilität im Stellwerk 60 und dem Clouth-Quartier vergleichen. Mit unserer Masterarbeit wollen wir herausfinden, was es in zukünftigen Quartieren braucht, um Emissionen einzusparen und was für Potenziale es bereits gibt. Um das zu analysieren, müssen wir allerdings erst einmal den Ist-Zustand abfragen und hier kommt der Fragebogen ins Spiel. Mit einer Beantwortung unserer Fragen helfen Sie uns bei unserer Masterarbeit.

Wir nehmen bei dem Fragebogen keine persönlichen Daten auf. Ihre Antworten bleiben also anonym und können von uns nicht zurückverfolgt werden. Die Umfrage dauert etwa 15-20 Minuten. Also kochen Sie sich einen Tee und legen Sie los.

Die Umfrage endet am: 31.05.2022 um 23:59 Uhr.

Falls Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei info@nachbarn60.de. Ihre Fragen werden an uns weitergeleitet.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme,

Alina Austmann und Katharina Wiegand

Weiterlesen …

Die VCD-Zeitschrift fairkehr berichtet über eine Exkursion in der Autofreien Siedlung im April 2022

Die VCD-Zeitschrift fairkehr berichtet über eine Exkursion in der Autofreien Siedlung im April 2022

Autofrei leben in Nippes - Die autofreie Siedlung „Stellwerk 60“ im Kölner Stadtteil Nippes ist vor allem bei Familien beliebt, die sich eine sichere Umgebung für ihre Kinder wünschen.

Der Bericht kann hier aufgerufen werden: Autofrei leben in Nippes | (fairkehr-magazin.de)

Weiterlesen …

Wir freuen uns auf unser Sommerfest am 17. September 2022

Die Vorbereitungsgruppe ist schon gut bei der Arbeit. Etwa im Juni werden wir uns an unsere Siedlungsöffentlichkeit wenden und um eure Mitarbeit und Ideen bitten.

Aktuell suchen wir:

- eine Person, die sich mit Tontechnik auskennt ("kleines Geld" kann gezahlt werden)

- Bands, Duos, Einzelpersonen, die auf der Bühne auftreten wollen

Weiterlesen …

Defekte sowie fehlende Pöller – Meldung an das Ordnungsamt

In letzter Zeit häuften sich die widerrechtlichen Befahrungen der autofreien Siedlung. Eine Überprüfung der Absperranlagen zeigte mehrere Mängel, welche das Einfahren in die Siedlung begünstigen.

Deshalb wurde am 12.4.2022 das Ordnungsamt um Reparatur bzw. Ersatz an folgenden Stellen gebeten:

Weiterlesen …

Kaffee-Kessel-Nutzung für Lernförderung an einem Nachmittag im April

Kurzfristig konnte aufgrund eines Raumproblems in der Kita mit den Räumlichkeiten des Kaffee-Kessel ausgeholfen werden, so dass die Lernförderung für 13 ukrainische Kinder durchgeführt werden konnte.

Das Foto zeigt die Kinder in der Lernpause am Eiswagen am Wendehammer Lokomotivstraße, wo ihnen eine Portion Eis spendiert wurde.

Weiterlesen …

Stadt Köln lässt bei uns neue Bäume pflanzen

Eine Nachpflanzung von gestorbenen Bäumen war von der Stadt schon länger geplant, aber bisher nicht durchgeführt worden. Dann hatte, wie im letzten Newsletter berichtet, eine Arbeitsgruppe von Nachbarn60 Vorschläge für die Pflanzung neuer Bäume erarbeitet.

Das Resultat konkret: 14 neue Bäume, und zwar Weißdorn, Buche und Tulpenbaum. Das sind alles Arten, die u.a. unter dem Gesichtspunkt Klimafestigkeit ausgesucht wurden.

Weiterlesen …

Neues Gokart Reppy Racer - Am Alten Stellwerk 22

Der Reppy eignet sich für Kinder von 2,5 bis 6 Jahren.

  • Mit 10"-EVA-Massivreifen, also nie wieder einen Platten
  • Die Pendelachse garantiert immer eine gute Straßenlage.
  • Der coole Schalensitz lässt sich per Drehknopf ganz einfach verstellen.
  • Sitz in 4 Positionen einstellbar
  • Einfach tragbar dank des Rahmenhandgriffs
  • Mit Direct-Drive-System für müheloses Pedaltreten

Weiterlesen …

Dissertation "Ruhende Mobilität“ mit einer interessanten „Projektanalyse Köln-Stellwerk60“ auf den Seiten 491 bis 499.

Freundlicherweise hat uns Frau Hopfner ihre Dissertation „Ruhende Mobilität - Strategien von Land und Kommune zur Qualifizierung des Stellplatzes im Geschosswohnungsneubau“ zur Verfügung gestellt.

Unter folgendem Link ist die Dissertation abrufbar: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/13821

Folgende Themen werden beim Stellwerk60 behandelt:

  • Überblick: Zahlen und Fakten
  • Strategie der Stadt: Initiative und Akteur
  • Besonderheiten des Parkierungskonzepts
  • Zahl der notwendigen Stellplätze
  • Bebauungsplan und vertragliche Regelungen
  • Schwierigkeiten bei der Einhaltung der Autofreiheit
  • Wohnkosten
  • Flächenverbrauch
  • MIV-Belastung/ Mobilitätsverhalten
  • Stadtraumqualität
  • Zusammenfassende Bewertung der Projektstrategie

Weiterlesen …

Schläuche für unsere Bäume

Die Gießgruppe startet im April. Momentan haben wir noch ausreichend Schlauchmaterial. In Anbetracht des nicht unbeträchtlichen Verschleißes der letzten Jahre und der hohen Kosten für Neubeschaffungen suchen wir Menschen, die uns helfen können

  • entweder mit gut erhaltenen gebrauchten Schläuchen, die wir für „kleines Geld“ erwerben könnten,
  • oder mit technisch-handwerklicher Kompetenz beim Reparieren der Schläuche.

Es handelt sich um Feuerwehrschläuche mit C52-Kupplungen.

Kontakt: baeume@nachbarn60.de    

Weiterlesen …

Newsletter 109

Es gibt einen neuen Newsletter in der Rubrik Newsletter.

Weiterlesen …

Fußgängerzone der Autofreien Siedlung – Tabu für eine schnelle Radwegeverbindung

wir haben vernommen, dass seitens der Stadtverwaltung darüber nachgedacht wird, eine Radverkehrsverbindung von der Innenstadt in den Kölner Norden entlang der Bahntrasse durch die Siedlungen des Nippeser Westens, darunter auch die Autofreie Siedlung, zu führen.

Hiervon möchten wir dringend abraten.

Das Schreiben an die Bezirksbürgermeisterin mit der detaillierten Begründung findet Ihr hier

Weiterlesen …

VCD-Fachexkursion nach Köln am 4. und 5. April 2022 - Besuch von Quartieren mit Mobilitätskonzept, darunter auch die Autofreie Siedlung

Im Rahmen einer zweitägigen VCD-Fachexkursion nach Köln besichtigen Verantwortliche der bundesweiten Wohnungswirtschaft sowie Kommunen beispielhafte Wohnquartiere mit einem nachhaltigen Mobilitätskonzept und profitieren von den Vorträgen von Expert*innen vor Ort.

Weiterlesen …

Defektes Gespann wieder in Betrieb gesetzt

Dank Dirk konnte das vor allem von Familien genutzte Gespann wieder in Betrieb gesetzt werden.

Weiterlesen …